Lötprozess - M&S Gruseck GmbH Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Lötprozess

Fertigung

Um eine der Anwendung entsprechende Verbindung der Komponenten Grundkörper und Hartmetall zu erzielen wird innerhalb des Lötprozesses mit höchster Genauigkeit und Sauberkeit gearbeitet.
Vorbereitete Plattensitze und Auflagepunkte sowie passgenaue Hartmetall-Typen gewährleisten eine flächige Benetzung der zu verlöteten Flächen und somit eine standfeste Verbindung der verschiedenen Komponenten.
Mit Hilfe von Induktionsanlagen erfolgt eine berührungslose und punktgenaue Erwärmung der zu verbindenen Bereiche mit zusätzlicher Temperaturüberwachung mittels sensorik um so die optimale Erwärmung für den Lötprozess zu erreichen.

Nach dem Abkühlen der gelöteten Werkzeuge erfolgt eine Qualitätsprüfung der Lötverbindung mittels Abpressung der Hartmetalle oder Schlagprüfung der beanspruchten Bereiche. Dies erfolgt wahlweise je Charge oder per Zufallsprinzip bei willkürlicher Entnahme. Nach positiver Überprüfung der gefertigen Verschleißteile werden diese nachrtäglich gestrahlt um restliche Lötmittel zu entfernen und zu säubern bevor diese kommissioniert für den Versand vorbereitet werden.
 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü