M&S / Produkte / Maschinenbau

Maschinenbau

Durch Investitionen in den vergangenen Jahren sowohl in die Standorte als auch die Kapazitäten des Maschinenparks ist die M&S Gruseck GmbH ein kompetenter Fertigungspartner für den Maschinen- und Anlagenbau. Herstellung komplexer Einheiten vom Engineering, über die Schweißkonstruktion, Wärmebehandlung, mechanische Bearbeitung einschließlich Vormontage im Werk bis hin zur Logistik und Montage vor Ort. All dies bietet Ihnen das Unternehmen aus einer Hand. Lösungen mit Übermaß sowie im Schwerlastbereich sind ebenso umsetzbar.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Referenzen zur Verfügung, die einen Einblick gewähren.

Induktive Kettenlinie

Fertigmontage in Kooperation sowie die Herstellung sämtlicher Stahlbaukonstruktionen inklusive mechanischer Bearbeitung umfasste das Projekt dieser induktiven Kettenvergütungslinie in unserem Werk in Grafenhausen. Bestehende Kapazität wie Hallenhöhe, Hublast der Kräne als auch das Zusammenspiel unseres Teams aus erfahrenen AV-Kräften, Schlossern, Schweißern, CNC-Fachkräften und Monteuren machte eine extrem kurze Umsetzung und Fertigung von nur 6 Wochen nach Auftragseingang möglich.

Brecherbox

Als lizenzierter Schweißfachbetrieb nach der DIN/EN 1090 sind Bauteile, oft durch ihre komplexe Bauweise und große Beanspruchung, mittlerweile zum Maßstab der M&S Gruseck GmbH geworden. Neben der Erstellung von entsprechenden Schweißplänen (WPS), sind die korrekte Ausführung der Nähte durch höchst komplizierte Schweißverbindungen, die Überwachung, Protokollierung und Kontrolle der Nähte (in diesem Fall auch durch Druckproben) zum Standard geworden.

Separierung

Der Bau von Separationsanlagen durch die M&S Gruseck GmbH inklusive Konstruktion, CE-Zertifizierung, Inbetriebnahme vor Ort und Service beinhaltet seit Jahren das Portfolio der des Unternehmens. Ende des Jahres 2018 stand auf Anfrage der Herrenknecht AG eine ganz besondere Separierungsaufgabe mittels Trommelsiebtechnik in Auftrag. Eine gemeinsame, partnerschaftliche Entwicklung von komplexesten Anforderungen wurden durch die Mitarbeiter in kürzestem Zeitraum verwirklicht. Der Probebetrieb inklusive detaillierter Abnahme der Zwillingsanlagen erfolgte im Frühjahr 2019 nach nur 4 Monaten Projektphase.